Pflegehinweise und Saitenknoten

Hinweise für die Pflege des Instrumentes

* Transportieren Sie Ihre Harfe immer in einer passenden, regensicheren Schutzhülle.

* Lassen Sie niemals die Harfe im Sommer bei hohen Temperaturen im Auto liegen.

* Wenn die Harfe zu Hause steht, sorgen Sie dafür, dass sie nicht aus Versehen umkippen kann.

* Auch sollte das Instrument nicht an einem Fenster stehen und einer langen Sonnenbestrahlung ausgesetzt sein.

* In diesem Sinne sollte die Harfe auch nicht neben Heizkörpern stehen.

* Sorgen Sie dafür, dass die Luftfeuchtigkeit zwischen 35 und 50 % liegt, denn zu trockene Luft kann dem Instrument schaden.

* Bitte schalten Sie nach dem Harfenspiel alle Halbtonschalter oder Pedale wieder in die Ausgangsstellung, so daß die Saiten frei schwingen. Das erhöht die Lebensdauer der Saiten.

Der Saitenknoten

Schieben Sie die Saite durch die kleine Öffnung an der Saitenleiste von vorne in den Resonanzkörper hinein. Von hinten können Sie dann die Saite – durch die Schallöffnungen aus dem Resonanzkörper herausholen.

Nun machen Sie den Knoten: Zuerst ein Schlaufe (Fig.1)

Fig. 1

Dann biegen Sie das kurze Ende um und stecken das Saitenende wieder durch die Schlaufe zurück, nur so weit, dass die Biegung nicht durch die Schlaufe durchgeht. (Fig. 2)

Fig. 2

Anschließend stecken Sie ein kurzes Stückchen Holz (ca. 2 cm lang) durch dieselbe Schlaufe durch. (Fig. 3)

Fig. 3

Ziehen Sie den Knoten fest und ziehen Sie die Saite auf der Vorderseite der Resonanzdecke wieder heraus bis der Knoten auf der Rückseite der Resonanzdecke fest ansteht.

*

Siehe auch: über das Stimmen der Harfe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.